Mitglied im BVMW

Weitere Referenzen

Offene Seminare 2014

Bei offenen Seminaren der Haufe Akademie und des Dashöfer Verlags lernen Sie unsere Experten kennen:

Richtig Ziele vereinbaren - für Vorgesetzte » Buchen «

24.10.14 | Hannover
04.11.14 | Frankfurt
11.12.14 | Stuttgart
25.02.15 | Düsseldorf
26.02.15 | Leipzig
09.03.15 | Mannheim
18.03.15 | Hannover

Zielvereinbarung und variable Vergütungssysteme einführen und modernisieren » Buchen «

16.09.14 | Düsseldorf
23.09.14 | Berlin
07.10.14 | Hamburg
02.12.14 | Leipzig

17.03.15 | Köln
05.05.15 | Hamburg
19.05.15 | München
28.05.15 | Frankfurt
17.06.15 | Leipzig
22.09.15 | Düsseldorf
06.10.15 | Hannover
07.10.15 | Berlin

Fortbildung Vergütung: Termine

Fortbildung Vergütung: Termine

Die Dashöfer Akademie bietet in der zweiten Hälfte dieses Jahres noch einmal vier Fortbildungen Vergütung an. Denn sobald die Sommerferienzeit vorbei ist, müssen einige Personalmanager die Ärmel hochkrempeln. So manche Unternehmensleitung verlangt die Einführung oder Veränderung des Vergütungssystems zum neuen Geschäftsjahr.

Lesen Sie: Fortbildung Vergütung: Termine der 2. Jahreshälfte

Fortbildungen: Leistungsgerechte Bezahlung

Fortbildungen: Leistungsgerechte Bezahlung konzipieren, einführen und umsetzen

Fortbildungen über leistungsgerechte Bezahlung unterscheiden zwei Teilnehmergruppen: Zum einen Entscheider, die Bezahlungssysteme gestalten und einführen, zum anderen Vorgesetzte, die diese leistungsgerechte Bezahlung operativ umzusetzen haben. Der Verlag Dashöfer bietet noch vor den Sommerferien für beide Interessensschwerpunkte die passenden Fortbildungen an.

Lesen Sie: Fortbildungen: Leistungsgerechte Bezahlung

Leistungsgerechte Bezahlung: Seminare

Leistungsgerechte Bezahlung: Seminare

Um leistungsgerechte Bezahlung geht es bei drei Seminaren im Mai. Mit seinem aktuellen Fachbuch über leistungsgerechte Bezahlung unter dem Arm reist Autor Gunther Wolf kreuz und quer durch die Republik. Wer von dem erfahrenen Performance-Experten selbst hören möchte, wie die Implementierung und Umsetzung von leistungsgerechter Bezahlung optimal gelingt, sollte sich die Seminartermine schon jetzt vormerken.

Lesen Sie: Leistungsgerechte Bezahlung: Seminare im Mai

Leistungsgerechte Bezahlung: Fachbuch

Fachbuch leistungsgerechte Bezahlung

Dieses Fachbuch über leistungsgerechte Bezahlung bietet dem Praktiker alle benötigten Informationen: “Variable Vergütung” von Gunther Wolf erscheint nun in der 4. Auflage. Das Top-Buch wurde von dem Managementbuch-Preisträger überarbeitet und mit aktuell relevanten Ergänzungen versehen.

Lesen Sie: Leistungsgerechte Bezahlung: Fachbuch in 4. Auflage

Vergütung

Vergütung modernisieren

Vergütung ist entscheidend für die Mitarbeiterzufriedenheit, für die Personalgewinnung, für die individuelle Leistungsbereitschaft. Die Vergütung nimmt aus Sicht der Mitarbeiter einen immensen Stellenwert ein. Viele unserer Kunden sind daher derzeit damit befasst, Ihre Systeme der Vergütung zu überdenken und zu modernisieren.

Lesen Sie: Vergütung

Leistungsbezogene Vergütung: Die 6 größten Fehler

Leistungsbezogene Vergütung: Die 6 größten Fehler

Bei der erstmaligen Einführung oder der Modernisierung der leistungsbezogenen Vergütung stehen für viele unserer Kunden die Effekte zugunsten von Motivation und Orientierung im Vordergrund. Bei eintägigen Sommerseminaren in Frankfurt, Köln, Hannover und Leipzig erfahren Sie, wie Sie dieses Führungsinstrument optimal ausgestalten. Sie nehmen aus den Seminaren zudem mit, wie Sie drohende Fallstricke und Fehlentwicklungen bei der Einführung von leistungsbezogener Vergütung gezielt vermeiden.

Lesen Sie: Leistungsbezogene Vergütung: Die 6 größten Fehler

Variable Vergütung: Motor für Prozessverbesserungen

Variable Vergütung: Motor für Prozessverbesserungen

Vor der Beantwortung der Frage, wie Prozessverbesserungen umgesetzt werden können, steht zuerst die anspruchsvolle Aufgabe, Verbesserungspotentiale und -ideen zu ermitteln. Hier können variable Vergütungssysteme sowohl Anreiz als auch Unterstützung bieten.

Lesen Sie: Variable Vergütung: Motor für Prozessverbesserungen

Zielvereinbarung renovierungsbedürftig

Zielvereinbarung renovierungsbedürftig

Zielvereinbarung steht seit rund 50 Jahren als Begriff für performance- und zugleich mitarbeiterorientierte Führung. Doch das erfolgreiche Instrument von einst wird heute zunehmend kritisch gesehen. Der Mitarbeiter von heute verlangt Zielvereinbarung 2.0. Ein Ausblick auf ein wegweisendes Seminar im Mai.

Lesen Sie: Zielvereinbarung renovierungsbedürftig

Vergütung: Feste Vergütung variabel

Vergütung: Feste Vergütung variabel

Die betriebswirtschaftliche Geschichte hat schon spannende Begriffe hervorgebracht. Nach dem festen Bonus und der Prämiengarantie, beides Begriffe in der Nähe der “geraden Kurve”, gibt es nun auch das variable Festgehalt. Ein interessanter Ansatz, wie wir meinen.

Lesen Sie: Vergütung: Feste Vergütung variabel

Leistungsorientierte Bezahlung: Seminare

Leistungsorientierte Bezahlung: Seminare

Leistungsorientierte Bezahlung ist Thema eines Seminars, das im September 2012 in Nürnberg, Frankfurt und Düsseldorf stattfindet. Der Experte Gunther Wolf stellt alle wichtigen Projektschritte vor, die bei der Auswahl, Einführung sowie Implementierung zu beachten sind.

Lesen Sie: Leistungsorientierte Bezahlung: Seminare

Gemeinsam zum Ziel

In Familienunternehmen gemeinsam zum Ziel

Gunther Wolf wurde Anfang 2012 vom Magazin “Wir Familienunternehmer” zum Thema Zielvereinbarung interviewt. Der daraus entstandene Beitrag beschreibt, worauf in Familienunternehmen in der Praxis zu achten ist, damit sich Zielvereinbarungen als Anreizsystem und zum Führen mit Zielen eignen.

Lesen Sie: In Familienunternehmen gemeinsam zum Ziel

Unternehmensberatung: Leistungsbezogene Bezahlung

Unternehmensberatung: Leistungsbezogene Bezahlung

In dem soeben erschienenen Buch “Das Beratungsunternehmen” wird der leistungsbezogenen Bezahlung in Unternehmensberatungen ein Kapitel gewidmet. Aufgrund unserer Erfahrung als Berater der Unternehmensberatungen wurden wir gebeten, dies zu verfassen. Es zeichnet den Status Quo der leistungsbezogenen Bezahlung auf und ist ein Benchmark für alle Branchen.

Lesen Sie: Unternehmensberatung: Leistungsbezogene Bezahlung

Erfolgsorientierte Vergütung in der Praxis

Erfolgsorientierte Vergütung in der Praxis

Nichts ist wertvoller für die Weiterentwicklung erfolgsorientierter Vergütungssysteme als die Erfahrungen von Praktikern. Jens Tigges, Geschäftsführer in der metallverarbeitenden Industrie, berichtet für das Unternehmermagazin der Sparkassen-Finanzgruppe von seinen Erfahrungen mit erfolgsorientierter Vergütung und Zieloptimierung.

Lesen Sie: Erfolgsorientierte Vergütung in der Praxis

Seminar Zielvereinbarung einführen

Seminar Zielvereinbarung einführen in Köln

Wenn Sie planen, 2012 ihr System aus Zielvereinbarung und variabler Vergütung einer Revision zu unterziehen, könnte dieses Seminar am 14. März in Köln für Sie von Interesse sein. Diskutieren Sie mit Fachkollegen, aktualisieren Sie Ihren Kenntnisstand!

Lesen Sie: Seminar Zielvereinbarung einführen in Köln

Seminar Variable Vergütung

Seminar Variable Vergütung: 2012 auch in München, Stuttgart und Hamburg

Das erfolgreiche Seminar “Zielvereinbarung und Variable Vergütungssysteme einführen und modernisieren” aus dem Hause Dashöfer geht nun in die 8. Runde. Seit 2004 führt Referent Gunther Wolf dieses Seminar in jährlich aktualisierter Fassung durch.

Lesen Sie: Seminar Variable Vergütung: 2012 auch in München, Stuttgart und Hamburg

Leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD §18

Leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD §18

Gerd Huss hat seit 2005 in vielen Kommunalverwaltungen und anderen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes Einführungsprozesse zu LoB begleitet. Er zeigt anhand von Beispielen aus der Bundesagentur für Arbeit, wie Zielsysteme im öffenlichen Dienst funktionieren können.

Lesen Sie: Leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD §18

Nachhaltige variable Vergütung

Nachhaltigkeit bei variabler Vergütung

Wie sich variable Vergütung nachhaltig gestalten lässt, beschreiben wir in der Novemberausgabe 2011 des HR-Magazins. Eine schnell umsetzbare Möglichkeit bietet die Verlängerung des Auszahlungszeitraumes sowie dessen Verknüpfung mit einem Bonus-Malus-System.

Lesen Sie: Nachhaltigkeit bei variabler Vergütung

Qualitative Zielvereinbarungen

Weiche Ziele hart vereinbart: Qualitative Zielvereinbarungen

In der Oktoberausgabe 2011 des HR-Magazins von monster gibt Yvonne Wolf praxisorientierte Tipps für das Führen mit Zielen. Sie gibt Beispiele, wie weiche Ziele messbar und nachvollziehbar formuliert werden können.

Lesen Sie: Weiche Ziele hart vereinbart: Qualitative Zielvereinbarungen

Strategische Ausrichtung von Anwaltskanzeien

Variable Vergütung: Strategische Ausrichtung von Kanzeien sichern

Der Rechtsmarkt unterliegt gewaltigen Veränderungen. Gerade wirtschaftsberatende Rechtsanwaltskanzleien müssen sich strategisch neu ausrichten, um auch künftig erfolgreich bestehen zu können. Welchen Nutzen variable Vergütungssysteme für die Führung und die konsequente strategische Neuausrichtung bieten, erläuterte Vergütungsexperte Gunther Wolf beim 7. Leadership-Forum für Professional Law Firms.

Lesen Sie: Mit variabler Vergütung die strategische Ausrichtung von Kanzeien sichern

Reduzierung des Bonus

Urteil Variable Vergütung

Urteile des Bundesarbeitsgerichts vom 12. Oktober 2011 über Kürzung oder Reduzierung der variablen Vergütung: 10 AZR 756/10 und 10 AZR 649/10.

Lesen Sie: Reduzierung der unternehmensergebnisorientierten variablen Vergütung (Urteil BAG)